Das 15. Dialog Forum EnergieManagement in Leipzig

Energieeffizienz ist in deutschen Industriebetrieben ein altes Thema. Spätestens seit den Ölkrisen in den 70iger Jahren rückte das Thema in das Bewusstsein der Verantwortlichen. Es gab viele Initiativen und Forschungsprojekte zu unterschiedlichsten Effizienzthemen. Aber in den Kern der bundesdeutschen Industrieprozesse und des betriebswirtschaftlichen Controllings hat es die Energieeffizienz all die Jahre nicht wirklich geschafft. Exzellente Lösungsansätze und Erfahrungsaustausch finden Sie als Teilnehmer auf unserem 15. IP-Dialog Forum Energiemanagement am 25.09.2013 in Leipzig. Nähere Info finden Sie weiter unten. Lassen Sie sich vormerken.

Es gab viele „Alibi-„ und „Leuchtturmprojekte“. Da wurde beispielsweise für viel Geld das Brunnenwasser über eine Wärmepumpe für die Beheizung des Verwaltungsgebäudes genutzt und als leuchtendes Beispiel für die Energieeffizienz und das Umweltbewusstsein des Unternehmens genutzt. Das neben an ein Vielfaches dieser Energiemenge für die Prozesse verwendet wurden, ohne dass diese je ernsthaft auf Optimierung geprüft worden waren, hat in dem Zusammenhang seiner Zeit nicht interessiert.

Das Thema Energieeffizienz wurde in der Vergangenheit im Wesentlichen als technisches Problem verstanden. Der Schauplatz der Energieeffizienz war die technologisch orientierte Infrastruktur in den Betrieben. Es gab eine massive Kommunikationsstörung zwischen der (kaufmännischen) Geschäftsführung und der (technisch orientierten) Prozessverantworlichen. Know How zur Optimierung der Prozesse war zwar auf der technischen Eben vielfach vorhanden, wurde aber nicht abgerufen oder nicht adäquat aufbereitet und präsentiert.

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Thema Energiemanagement.

Am 25.09.2013 findet das 15. IP-Dialog Forum Energiemanagement erstmals in Leipzig statt. Die Veranstaltung bietet Ihnen die erstklassige Gelegenheit des Erfahrungs- und Gedankenausstauschs, des Lernens an Fallbeispielen und der Diskussion mit Vertretern aus Industrie, Wirtschaft und Forschung.

Nicht nur die Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen wertet unser IP-Dialog Foren und Seminare  als Fortbildungsmassnahme und honoriert  die Teilnahme mit Fortbildungspunkte.

Die Bezahlung Ihrer Seminargebühren ist u. a. über Kreditkarte, PayPal,  Lastschrift,  Rechnung etc. möglich.

Da die Teilnehmerzahl der erfolgreichen IP Dialog Foren begrenzt ist, nutzen Sie jetzt noch heute den  Frühbucher Rabatt und melden sich über  unseren Online – Ticket Service  Amiando  an

Möchten Sie aktiv teilnehmen z.B. durch Vortrag, Präsentation, oder als Poster- Aussteller . Ihre Dienstleistungen, Konzepte oder Produkte zum Themenfeld Energiemanagement Ihren neuen Kunden vorstellen ? Nehmen Sie einfach per Telefon oder E Mail Kontakt zu uns auf.

Die Veranstalter und Teilnehmer freuen sich mit Ihnen in Dialog zu treten.

 

Diese Seminare werden Sie auch interessieren. Klicken auf die  Anzeige führt zu  weiteren Informationen
.
23.07.13 Start der Seminarreihe DIN EN ISO 50 001